Aus infas geodaten wird Nexiga

Home  /  Press releases  /  Aus infas geodaten wird Nexiga

Mit Wirkung vom 1. März 2014 firmiert der Full-Service-Dienstleister infas geodaten unter einem neuen Namen: Nexiga. Für Kunden und Vertriebspartner ergeben sich im Tagesgeschäft keine Änderungen; sie können auch weiterhin auf die umfassenden und hochwertigen Businesslösungen und das Expertenteam des Kompetenzführers im Geomarketing setzen. Auch der Firmensitz in der Villa Marienforst, an der Marienforster Straße 52 in Bonn-Bad Godesberg, bleibt wie gehabt bestehen.

Bonn, 11. Februar 2014 – Kurz, kraftvoll und wiedererkennbar ist der neue Name, der sich aus dem englischen „next“ und „connection“ ableitet. „Unser neuer Name Nexiga ist nicht nur Ausdruck unserer neuen, dynamischen und innovativen Unternehmensidentität, sondern symbolisiert auch das „next Level“ unserer Geomarketing-Kompetenz, mit der wir 1982 gestartet sind“, so Thomas Brutschin, Geschäftsführer der infas geodaten GmbH. „Das Leistungsportfolio der infas geodaten liegt schon lange über dem Angebot der reinen Datenbeschaffung. Nexiga stellt die Verbindung passgenauer Datenqualität, hochwertiger Geo-Systeme und ganzheitlicher Services zu einer marktführenden Business-Lösung zukünftig wesentlich besser dar.“

Hinsichtlich der bereits bekannten und etablierten Produkte wie LOCAL®Haus, MarktExplorer oder MarktAnalyst können Kunden und Partner unter der Marke Nexiga natürlich weiterhin auf die bewährte Qualität und Leistung der infas geodaten setzen: Das Unternehmen bietet wie gewohnt die beste Lösung aus einer Hand – entweder als Full-Service-Leistung oder auch in Form einzelner Produktlösungen – künftig auch mit verbesserten Leistungen. „Im Mittelpunkt unserer Firma steht nach wie vor, den Absatzmarkt und Kundendialog für Marketing, Vertrieb und CRM über alle Geomarketing-Instrumente hinweg zu optimieren“, so Thomas Brutschin weiter.

Die strategische Neuausrichtung der infas geodaten zur Nexiga reiht sich in den übergeordneten Transformationsprozess der gesamten Schober-Unternehmensgruppe ein: Im Zuge der zentralen Umgestaltung der Schober-Unternehmen zu Spezialisten mit einem starken Technologie- und Digital-Fokus bringt die Modernisierung speziell für infas geodaten eine Veränderung der Unternehmensidentität und des äußeren Erscheinungsbildes mit sich. Der Zeitpunkt für die Umfirmierung wurde dabei bewusst gewählt, um mit Blick auf künftige Projekte und Services bereits mit dem neuen Profil am Markt präsent zu sein. „Die Umfirmierung ist für uns eine logische Konsequenz, da der alte Name infas geodaten unser aktuelles Lösungs- und Produktspektrum einfach nicht mehr ausreichend widerspiegelt“, erklärt Thomas Brutschin den Schritt zum neuen Namen. „Wir haben uns längst zu einem Full-Service-Anbieter für Geomarketing entwickelt und sehen unsere Kernkompetenzen zunehmend auch in der Technologie sowie den Services und der Beratung.“

1982 begann die Erfolgsgeschichte des etablierten Kompetenzführers für Geomarketing – zunächst als Abteilung im infas Institut für angewandte Sozialwissenschaft mit dem Fokus auf die Erstellung regionalisierter Wahlprognosen und der Erforschung des Wahlverhaltens, und später (1994) als eigenständige GmbH. Seit 2001 gehört das Unternehmen als 100-prozentige Tochter zur Schober-Unternehmensgruppe.

Bis zum Abschluss der gesamten Umfirmierung werden in einer Übergangsphase noch beide Namen (Nexiga und infas geodaten) parallel laufen. Ab 1. März 2014 stehen die Technologieservices und –lösungen dann nur noch unter dem neuen Namen und Design von Nexiga zur Verfügung.

_____________________________________________________

Über infas geodaten (ab 1. März 2014 Nexiga)

infas geodaten ist der Pionier und einer der Marktführer für Geomarketing. LOCAL® ist das erste mikrogeographische Raster und wurde bereits vor 30 Jahren für die Wahlforschung entwickelt. Heute liefert LOCAL® der Wirtschaft strategisch flächendeckend wichtige Marktdaten bis auf Hausebene. Eigene Softwareprodukte wie MarktAnalyst oder MarktExplorer sowie ein breites Spektrum an Marktanalysen runden das Portfolio von infas geodaten ab. Zum 1. März 2014 firmiert das Unternehmen zur Nexiga GmbH um.

Zum Thema Geomarketing
Erfolgreiches Marketing setzt sich aus drei Komponenten zusammen:

1. Wissen, wer: Wer ist die geeignete Zielgruppe in meinem Marktgebiet?
2. Wissen, was: Welches Produkt passt optimal zu den regionalen Prioritäten?
3. Wissen, wo: Wo herrscht die höchste Affinität zw. Angebot und Nachfrage?

„All business is local“: Die räumliche Komponente spielt in der Wirtschaft eine herausragende Rolle. Sie hilft, Unternehmen optimal effizient zu steuern und strategisch fundierte Entscheidungen mit minimalem wirtschaftlichen Risiko zu treffen. So werden auf Basis von nur räumlich verfügbaren Informationen Kunden und Interessenten besser analysiert. Flächendeckend können Verfügbarkeiten und Nachfrage-Potenziale ermittelt und auf dieser Basis Filialen oder Standorte beurteilt oder Vertrieb, Werbung, Expansion, CRM, oder Logistik optimiert werden.

Kontakt infas geodaten (Nexiga):
Ina Wagner, Marketing Managerin
i.wagner(at)infas-geodaten.de

Pressekontakt:
Christoph Hausel, Element C
Tel.: 089 720 137-20 / Fax: 089 720 137-10
schober(at)elementc.de

Do you have questions?